Die Ausbildung

Step by Step


Inhaltsverzeichnis

Die PPL (A)

Jeder hat mal klein angefangen. Auch die Verkehrspiloten. Daher kommt man nicht um die PPL (A) herum. Es gibt zwei Möglichkeiten eine PPL (A) zu bekommen:

Möglichkeit 1: Die kommerzielle Flugschule
Diese Möglichkeit ist bei vielen der gängige Weg. Denn die meisten ATPLs werden auf dem sogenannten ab initio Weg absolviert. Hierbei handelt es sich um eine durchgehende Ausbildung, die den Flugschüler „vom Fußgänger zum Linienpiloten“ ausbildet. Das heißt, das in der Regel keine fliegerischen Vorerfahrungen vorliegen und man bei null anfängt.

Möglichkeit 2: Der Verein
Diesen Weg habe ich gewählt. Hierbei erwerbe ich die PPL (A) in einer Vereins-Flugschule. Dies hat den Vorteil, dass ich die Lizenz nach meinem Tempo machen kann, und das zu einem erheblich günstigeren Preis als in einer kommerziellen Flugschule.

Mehr zu diesen beiden Möglichkeiten unter Ab inito oder Modular?

Wenn gleich es zwei Wege gibt, die Anforderungen für die PPL (A) sind gleich. Wie dieser Teil der Ausbildung abläuft, können Sie in meinem Blog nachlesen.